Sunday, May 26, 2024

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr / Outlook 2024

Xyna Bulletin #09

Liebe Freunde, Partner und Kunden von Xyna,

nicht mehr lange, und ein ereignisreiches Jahr 2023 liegt hinter uns.

In dieser letzten Ausgabe des Bulletin wollen wir ein wenig zurückblicken auf die großen Meilensteine der letzten 12 Monate --- und einen ersten Blick auf 2024 werfen, das hier nahtlos anknüpfen wird.

An dieser Stelle möchten wir uns für das bisherige Interesse am Bulletin-Newsletter bedanken. Wir hoffen, dass wir mit dem Format weiterhin auf dem richtigen Weg sind — über die positiven Rückmeldungen haben wir uns auf jeden Fall immer gefreut!

Die weltpolitische Bühne ist dieser Tage in einem schwierigen Zustand. Wir wollen trotzdem zuversichtlich und hoffnungsvoll in das nächste Jahr blicken — und wünschen Ihnen und Euch allen ruhige Tage und einen gesunden Start in das kommende Jahr.

Mit freundlichen Grüßen aus Mainz,
Alexander & Philipp

LinkedIn
Xyna GmbH
Dr. Alexander Ebbes / Philipp Dominitzki

PS: Sie kennen Kolleg*innen, für die das Thema Xyna auch spannend ist? Dann gerne weitersagen! Eine kurze Antwort mit Kontaktdaten an bulletin_at_xyna.com reicht. Falls Sie aber kein Interesse haben, genügt eine kurze E-Mail zurück, und wir nehmen Sie aus dem Verteiler.

Frühjahr: Xyna.com Professional & JAX

Die schon 2022 gestellten Weichen für unsere zukünftige Ausrichtung wurden mit der Aufteilung in die operativen Gesellschaften GIP Exyr GmbH und Xyna GmbH sichtbar.

Die GIP Exyr GmbH ist weiterhin als Systemintegrator und Beratungshaus für anspruchsvolle Lösungen im Bereich Network Automation / OSS-IT / API-driven Transformation aktiv.

Company Structure

Die Xyna GmbH bündelt unsere Aktivitäten im Bereich Xyna Factory. Zum einen die Umsetzung der kommerziellen Edition Xyna.com Professional, mit der Provider und andere Unternehmen die Xyna Open Source-Plattform für den Einsatz in Wirksystemen auf kritischen Infrastrukturen absichern können. Hier konnten wir im Frühjahr auch direkt unseren Bestandskunden Deutsche Telekom als stolzen Referenzkunde für eine unternehmensweite Lizenz gewinnen.

telekom-xyna

Und zum anderen entsteht mit unserem Start-Up Xyna.AI (siehe Sommer) eine Keimzelle für innovative Lösungen im Bereich künstlicher Intelligenz – mit einem Fokus auf den Einsatz von KI im Bereich kritische Infrastrukturen mit hohen Anforderungen an Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Offenheit.

hyperautomation

Auf der MLCon in Berlin (siehe Winter) haben wir grade erst den neuesten Clou von Xyna.AI vorgestellt: einen neuro-symbolischen Ansatz, um mit Hilfe von API-Learning, Conversational GenAI und datengetriebenen Strukturen Prozesse über Systemlandschaften in kritischen Infrastrukturen zu automatisieren.

Außerdem haben wir im Frühjahr auf der JAX in Mainz (https://jax.de) unsere „Tour de Xyna 2023“ gestartet. Der XyPilot (unser eigener CoPilot für Xyna, AI-Support beim Workflow-Modellieren) hat dort zum ersten Mal — noch als Pilot bzw. Demo — das Licht der Öffentlichkeit erblickt!

JAX impressions

Sommer: Welcome Xyna.AI & ANGA COM

Eingebettet in die Xyna GmbH, bündeln wir ab sofort alle Aktivitäten rund um Ansätze und Lösungen mit künstlicher Intelligenz in unserem KI-Startup Xyna.AI (www.xyna.ai).

Xyna.AI

Mit dem XyPilot ist auch direkt das erste Ergebnis aus den Entwicklungsaktivitäten zu sehen: eine an den GitHub CoPilot und ähnliche AI-Coding-Tools angelehnte Lösung zur Begleitung der Anwendungsentwicklung mit Xyna Factory.

XyPilot in Xyna Process Modeller

Als Besonderheit und entsprechend unserer Ausrichtung in Richtung Offenheit und Transparenz bietet der XyPilot die Möglichkeit, im Hintergrund sowohl auf große kommerzielle GenAI-Modelle zuzugreifen, oder alternativ freie Modelle einzubinden, die in einer Private Cloud laufen und entsprechend auch mit sensiblen Daten nachtrainiert werden können. Eine aus unserer Sicht zwingende Notwendigkeit bei der Entwicklung von Managementsystemen in kritischen Infrastrukturen.

Auf der ANGACOM in Köln (https://angacom.de/) hat Alexander in seiner Keynote die Einsatzbereiche von KI im Bereich Network Automation skizziert — und wir haben viele alte und neue Freunde getroffen. #anganight

ANGACOM impressions

Außerdem gab es ein interessantes Interview mit entwicker.de über Xyna Factory und die Vorteile und Konsequenzen graphischer Workflow-Modellierung und -Automatisierung, hier noch einmal nachzulesen.

Herbst: OpenRheinMain

Die OpenRheinMain (https://openrheinmain.org) Conference for Open Source and Emerging Digital Technologies des Fachbereichs Informatik an der Hochschule Darmstadt ist für uns inzwischen ein Heimspiel – wie auch u.a. für die Deutsche Telekom, DB Systel, Boehringer Ingelheim, Lufthansa Systems, Uniberg und viele mehr, die sich im Bereich Digitalisierung von Netzen und anspruchsvollen (kritischen) Infrastrukturen im Rhein-Main-Gebiet tummeln.

Company Logos
OpenRheinMain impressions

In unserer Gold-Sponsor-Keynote „AI Beyond the Mainstream“ konnten wir aufzeigen, warum wir gerade in Europa auch auf Lösungen jenseits der dominanten Big Player setzen sollten bzw. müssen. Großes Potenzial für den Einsatz von KI sehen wir im Bereich Netzwerkautomatisierung / Management und Betrieb kritischer Infrastrukturen (Stichworte Intent-based Networking, Autonomous networks). Aber auch Grenzen und Rahmenbedingungen, die der aktuell entstehende EU AI Act vorgeben wird.

Anknüpfend an die Keynote haben wir in der Session „Pair-Programming with AI?!“ hinter die Kulissen des XyPilots geblickt und demonstriert, wie wir diese intelligente GenAI-Erweiterung für assistiertes Deep Modeling mit Xyna Factory realisiert haben.

Winter: Machine Learning Conference

Den Abschluss unserer Tour gab es Anfang Dezember in Berlin auf der Machine Learning Conference (https://mlconference.ai/berlin/). In der Keynote von Alexander ging es auf einer strategischen Ebene um den Wert (und die Leistungsfähigkeit) von offenen Komponenten, die es Unternehmen ermöglichen, sich nicht von kommerziellen Blackbox-Angeboten abhängig zu machen. Ziel ist der Schutz eigener Innovationen und die Bewahrung immaterieller Werte schützen.

MLCon impressions

Auch auf der MLCon gab es unter dem Titel „Pair-Programming with AI?!“ eine begleitende Hands-On-Session zur GenAI-Erweiterung XyPilot für assistiertes Deep Modeling mit Xyna Factory.

Presentation Slides

Ausblick 2024 — TM Forum dtw & mehr

Auch im kommenden Jahr werden wir unsere „Tour de Xyna“ fortsetzen, und hier im Bulletin-Newsletter neben technischen und inhaltlichen Botschaften auch immer wieder davon berichten, wo wir mit Xyna im Gepäck unterwegs sind — und welche neuen Botschaften, Ansätze und Lösungen wir mitgebracht haben.

Insgesamt wird das Thema Xyna.AI immer wichtiger — die mit der aktuellen Welle in alle Bereich von IT und Technik eindringende künstliche Intelligenz wird in all unseren Projekten und Lösungen eine zentrale Rollen spielen.

Schon jetzt steht ein wichtiges Datum für 2024 fest: die TM Forum digital transformation world (dtw) im Juni in Kopenhagen:

tmforum: 18-20 June 2024 Copenhagen

Safe the Date!

Was genau wir dort präsentieren und in welcher Form — bleibt gespannt … und lest fleißig die nächsten Ausgaben.

Wer mehr wissen möchte, spricht uns gerne jederzeit an oder schickt uns eine E-Mail