Tuesday, May 21, 2024

Telekom: Rahmenvereinbarung für Xyna.com Professional, Alexander im Interview mit entwickler.de

Xyna Bulletin #04

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

in der heutigen Ausgabe unseres Xyna Bulletin berichten wir stolz von der Rahmenvereinbarung zu Xyna.com Professional, die wir mit unserem langjährigen Kunden Deutsche Telekom abgeschlossen haben. Wir freuen uns, diese Partnerschaft jetzt auch nach dem Umbau unseres Portfolios auf einer neuen Stufe fortsetzen und ausbauen zu können!

Außerdem hat das Online-Magazin entwickler.de mit Alexander, unserem Chefarchitekten der Xyna Factory, über die Vorteile und Konsequenzen graphischer Prozessmodellierung gesprochen.

Viel Spaß beim Lesen!

Mit freundlichen Grüßen aus Mainz,
Philipp

LinkedIn
Xyna GmbH
Philipp Dominitzki

PS: Sie kennen Kolleg*innen, für die das Thema Xyna auch spannend ist? Dann gerne weitersagen! Eine kurze Antwort mit Kontaktdaten an bulletin_at_xyna.com reicht. Falls Sie aber kein Interesse haben, genügt eine kurze E-Mail zurück, und wir nehmen Sie aus dem Verteiler.

Telekom: Rahmenvereinbarung für Xyna.com Professional

Mit großer Freude dürfen wir hier im Bulletin verkünden, dass die Deutsche Telekom ab Juli 2023 eine Rahmenvereinbarung für Xyna.com Professional abgeschlossen hat.

Deutsche Telekom

Damit ist es konzernweit möglich, Anwendungen auf Basis der abgesicherten Xyna-Distribution zu entwickeln und die begleitenden Support- / SLA-Leistungen in Anspruch zu nehmen. Wir freuen uns sehr über dieses Vertrauen in die bereits seit vielen Jahren bestehende Partnerschaft und das Commitment in die gemeinsame Zukunft!

Es passiert übrigens selten, dass die Telekom einem Lieferanten die offizielle Erlaubnis erteilt, die Beziehung inkl. Nutzung des T-Logos zu referenzieren. Mit der Vereinbarung legen wir Basis, um gemeinsam die Zukunft der Kommunikation zu gestalten.

Die Telekom kombiniert damit die Vorteile der offenen Open Source-Welt mit einer absichernden Struktur, um auch betriebskritische OSS- / Netzkonfigurationssysteme auf Basis von Xyna entwickeln und betreiben zu können.

Xyna.com Professional

Xyna.com Professional ist ein qualitätsgesicherter Build, ergänzt um eine Reihe von Garantien und Support-Leistungen. So werden u.a. sicherheitskritische CVEs* mit hohem CVSS-Score** schnellstmöglich adressiert und die betriebliche Infrastruktur-Kompatibilität für bestimmte Kombinationen aus Betriebssystem, Datenbank, Web-Server und Java-Version sichergestellt. Ergänzend bieten wir für Xyna.com Professional auch Support- / SLA-Leistungen an, um Anwendungen mit betrieblicher Kritikalität abzusichern.

Bei Interesse an Xyna Factory, Xyna.com Professional oder (für Newsletter-Empfänger in der Deutschen Telekom) zu den Leistungen und Möglichkeiten aus der konzernweiten Rahmenvereinbarung: gerne melden.

* Common Vulnerabilities and Exposures, ein standardisiertes Bezeichnungssystem für Sicherheitslücken in IT-Systemen
** Common Vulnerability Scoring System, ein standardisierter Algorithmus, um den Schweregrad einer Sicherheitslücke zu bestimmen

Alexander im Interview mit entwickler.de

Das Online-Magazin entwickler.de hat unseren Chefarchitekten Dr. Alexander Ebbes zu den Ansätzen und Vorteilen von graphischer Prozessmodellierung befragt, und wie sich generierter Code auf Aspekte wie Performance und Dokumentation verhält. Dabei geht Alexander auch auf die Unterschiede zwischen Xyna Open Source und Xyna.com Professional ein.

entwickler.de

Der Online-Auftritt entwickler.de wird vom S&S Media Verlag gestaltet, die auch vielerlei Konferenzen im Bereich Software / IT organisieren, und u.a. die Printmedien Java Magazin und Business Technology herausgeben.

Hier zwei Schlaglichter aus dem Interview:

Graphische Workflows machen die Prozesse für alle Mitglieder des agilen, cross-funktionalen Teams verständlich.    Code und Dokumentation sind automatisch immer "in-sync".

Der vollständige Artikel ist hier online abrufbar: https://entwickler.de/java/xyna-factory

Auch hier gilt: wer mehr wissen möchte, spricht uns gerne jederzeit an oder schickt uns eine E-Mail.