Tuesday, May 28, 2024

Network as Code – Xyna auf dtw ignite, Xyna Zeta: Support von Angular 17

Xyna Bulletin #12

Liebe Freunde, Partner und Kunden von Xyna,

diesmal ist es besonders aufregend: das TM Forum im Juni nimmt Gestalt an, und wir sind in illustrer Gesellschaft! Gemeinsam mit der Deutsche Telekom halten wir einen Vortrag zum Thema „Network as Code“, eingebettet in die Session „Building an Open API-driven Architecture“. ZĂŒckt die Kreditkarten und kauft ein Ticket, die PlĂ€tze werden knapp! ;-)

… fĂŒr ganz besonders liebe Freunde haben wir noch paar wenige PlĂ€tze auf unserer GĂ€steliste frei. Meldet euch.

FĂŒr die technisch Interessierten haben wir im zweiten Teil des Newsletters noch eine freudige Mitteilung: Xyna Zeta unterstĂŒtzt ab sofort Angular 17.

Viel Spaß beim Lesen!

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen aus Mainz,
Alexander & Philipp

LinkedIn
Xyna GmbH
Dr. Alexander Ebbes / Philipp Dominitzki

PS: Sie kennen Kolleg*innen, fĂŒr die das Thema Xyna auch spannend ist? Dann gerne weitersagen! Eine kurze Antwort mit Kontaktdaten an bulletin_at_xyna.com reicht. Falls Sie aber kein Interesse haben, genĂŒgt eine kurze E-Mail zurĂŒck, und wir nehmen Sie aus dem Verteiler.

Network as Code – Xyna auf dtw ignite

Das Telemanagement-Forum (TM Forum) ist schon seit vielen Jahren – Jahrzehnten – eine feste Instanz in der Welt der Telekommunikations-IT. Frameworks wie eTOM oder SID haben schon fast legendĂ€ren Charakter und wurden in den letzten Jahren mit neuen AnsĂ€tzen wie dem Open Digital Framework (ODF) oder den Open APIs ergĂ€nzt.

Auch wir sind schon seit vielen Jahren treue Teilnehmer und waren schon auf den Konferenzen in Nizza und Dublin. Nun freuen wir uns, mal wieder einen Vortrag beisteuern zu dĂŒrfen, wenn sich die Welt der Telekommunikation im Juni in Kopenhagen zum nĂ€chsten großen Klassentreffen versammelt.

Hier ein paar Stichworte, mit denen das TM Forum sich selbst beschreibt, fĂŒr den Fall, dass einen der Boss nicht hinfahren lassen möchte:

  • 79% of all attendees are manager or above
  • 10 out of 10 of the largest global operators will be there
  • 75% of past visitors rated the quality of the event as excellent or good.

Unseren Vortrag „Network as Code“ wird Alexander gemeinsam mit Dr. Peter Marenbach halten. Er ist Solution Architekt im Bereich Telekom IT bei unserem geschĂ€tzten Kunden und Partner, der Deutschen Telekom.

In dem Vortrag werden wir gemeinsam die Idee einer TMF Open API-basierten Produktionskette fĂŒr anspruchsvolle Netzdienste prĂ€sentieren. Die Open APIs sind eine Sammlung vorstrukturierter Schnittstellenvereinbarungen zwischen funktionalen Bausteinen einer Telco OSS-Landschaft (Assurance, Trouble Ticketing, Activation, …). Der Clou unseres Ansatzes ist ein innovativer selbstlernender Ansatz, der es ermöglicht, neue Netzfunktionen automatisiert in die Beauftragungskette zu ĂŒbernehmen. Ziel ist ein Intent-based Networking, also ein Software (Code) gesteuertes Netz aus flexibel kombinierbaren Komponenten.

Also: Ticket buchen – vorbeikommen – Vortrag hören – Messestand der GIP besuchen 😊

… und wem das noch nicht reicht, um eine Reise nach Kopenhagen zu rechtfertigen: dort befindet sich auch die weltgrĂ¶ĂŸte Sammlung ungeöffneter Bierflaschen (im Museum der Carlsberg Brauerei).

Xyna Zeta: Support von Angular 17

Auch wenn Xyna gerne fĂŒr vollautomatisierte Szenarien eingesetzt wird – es gab und gibt weiterhin hĂ€ufig den Bedarf, eine individuelle Benutzerschnittstelle (ein Frontend) fĂŒr eine Xyna-basierte Anwendung zu erstellen. Beispielsweise um manuelle, nicht automatisierbare Schritte im Prozess zu ergĂ€nzen, Recherchen und Inventareinblicke zu ermöglichen oder um den Status von AuftrĂ€gen zu visualisieren.

Die ersten Versionen von Xyna nutzten hierfĂŒr noch Adobe Flash & Flex (an dieser Stelle eine kurze Gedenksekunde; die LeistungsfĂ€higkeit dieses Frameworks fĂŒr anspruchsvolle graphische Konzepte wurde bis heute kaum wieder erreicht). Seit einigen Jahren gibt es Xyna Zeta: ein GUI-Framework, das sehr eng mit den Xyna Workflows verknĂŒpft ist und ĂŒber „Workflow-defined UI“ die Realisierung von adaptiven, teil-generierten Frontends ermöglicht.

Eine zentrale Technologie von Xyna Zeta ist Angular. Angular ist ein Web-Applikations-Framework, basierend auf der Programmiersprache TypeScript. Die Open-Source-Community rund um Angular wird bis heute maßgeblich von Google angefĂŒhrt. Seit 2014 gab es ungefĂ€hr ein großes Release pro Jahr, wobei viele Versionen eher zur Pflege und kontinuierlichen Anpassung an neue Web-Standards dienten.

Im November 2023 wurde Angular 17 veröffentlicht – und katapultierte das Framework in einer ganzen Reihe von Dimensionen deutlich nach vorn. Google beschreibt den Schritt als "Angular Renaissance", und weil das Release so wichtig war, gab es auch direkt ein neues Logo:

Wir wollen an dieser Stelle nicht auf zu viele Details eingehen – aber mit der Integration von Angular 17 profitieren bestehende und zukĂŒnftige Xyna Zeta-Anwendungen von einer Reihe interessanter Vorteile:

  • Leistungssteigerung: Angular 17 bietet durch Optimierungen im Framework und Compiler verbesserte Ladezeiten und Reaktionsgeschwindigkeiten, was sowohl Nutzern als auch Entwicklern zugutekommt.
  • Strengere Typensicherheit: Durch erweiterte TypenprĂŒfungen und eine bessere TypeScript-UnterstĂŒtzung werden Anwendungen robuster und sicherer. Fehler lassen sich frĂŒher erkennen, was die Wartung und Teamarbeit erleichtert.
  • Erweiterte Entwicklerwerkzeuge: Neue CLI-Funktionen, verbesserte Debugging-Optionen und optimierte Konfigurationen verbessern die Entwicklererfahrung und beschleunigen den Entwicklungsprozess.
  • Wachsendes Ökosystem: Die "Angular Renaissance" zeichnet sich auch durch ein lebendiges Ökosystem und eine engagierte Community aus, die eine FĂŒlle von Ressourcen, Libraries und Support bietet.

Fazit: Angular 17 setzt neue Standards in der Effizienz und Vielseitigkeit der Webentwicklung, unterstĂŒtzt durch eine starke Community und ein erweitertes Ökosystem. Genau richtig fĂŒr Xyna!

Wer mehr wissen möchte, spricht uns gerne jederzeit an oder schickt uns eine E-Mail